Mitglied im Bayerischen Sportschützenbund

Herzlich Willkommen

27. Juli 2022

Herausragendes Ergebnis bei den Bayer. Meisterschaft Luftgewehr Jugend – männlich
Frederick Ziegler holt für den Kleinkaliber Schützenverein Karlburg die Bayerische Vizemeisterschaft


Mit einem hervorragenden Ergebnis von 403,2 Ringen kehrte unser Schütze Frederick Ziegler von den Bayerischen Meisterschaften im LG Jugend – männlich von der Olympia-Schießanlage in München-Hochbrück zurück. Unter 94 Startern konnte er sich den 2. Platz sichern und war am Ende nur 0,5 Ringe hinter dem Bayer. Meister.
Bei den Junioren II – männlich konnte unser Schütze Anton Wiesmann mit dem 9. Platz und 400,2 Ringen unter 61 Startern ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis nach Hause fahren.
Bei den Schülern – weiblich erreichte Elinor Beyer unter 222 Starterinnen einen guten 26 Rang.
Insgesamt nahmen an den Bayer. Meisterschaften LG Jugend/Junioren sechs Starter/innen des KKS Karlburg teil, wobei sich die drei genannten Schützen/innen mit ihren Ergebnissen für die Deutschen Meisterschaften, wiederum in München, qualifiziert haben.


1. Schützenmeister
Werner Schrauth


 Foto: KKS Karlburg: v.l. 1. Schützenmeister W. Schrauth, Anton Wiesmann, Frederik Ziegler, Elionor Beyer, Sportleiter Marco Gehret


07. Mai 2022

Der Schützenverein Karlburg ehrt langjährige und verdiente Mitglieder.

Pandemiebedingt waren die anstehenden Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder längst überfällig. Zahlreich waren die Mitglieder der schriftlichen Einladung der Vorstandschaft gefolgt und füllten am vergangenen Samstag  Nachmittag das Vereinsheim (Text und Bilder 1-5: Georg Sterr)

 

Ehrungen am 07. Mai 2022
langjährige und verdiente Mitglieder wurden geehrt
Pressebericht_Ehrungen am 07.05.2022.pdf (427.82KB)
Ehrungen am 07. Mai 2022
langjährige und verdiente Mitglieder wurden geehrt
Pressebericht_Ehrungen am 07.05.2022.pdf (427.82KB)




01. April 2022

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 18. März 2022

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 18. März 2022
Bericht zur JHV 2022_1.pdf (306.49KB)
Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 18. März 2022
Bericht zur JHV 2022_1.pdf (306.49KB)





22. Februar 2022

 

Gewinner des Otto Wimmer Gedächtnisschießens

 

Coronabedingt konnten die Ehrenscheibe und die Pokale des im vergangenen September stattgefundenen Gedächtnisschießens nicht wie üblich im Rahmen eines Ehrenabends überreicht werden. Der Gauschatzmeister Frank Schenk-Hartmann überreichte nun den Gewinnern im KKS die Pokale vor Ort.

 

Foto: Georg Sterr, v.l. Frank Schenk-Hartmann vom Schützgau Würzburg,  Werner Gehret Mannschaftspokal 933,1 Ringe, Manfred Köhler Einzelpokal 314,1 Ringe und Ehrenscheibe 3,1 Teiler, Willi Wingenfeld Einzelpokal 309,8 Ringe.

Die Ergebnisse im Einzelnen


31. Oktober 2021

Proklamation der Schützenkönige beim Kleinkaliber-Schützenverein Karlburg

Thomas Kübert ist zum vierten Mal Karlburger Schützenkönig 



Königspropklamation 2021


Bild:Georg Sterr,  v. links: Sportleiter Marco Gehret, Thomas Kübert, Frank Schrauth, Amina Schrauth, Reinhold Kühl, Hanna Schrauth, Georg Kübert,  Amelia Beyer, Oliver Schmitt,  Anton Wiesmann, Frederick Ziegler, Vorstand Werner Schrauth



Thomas Kübert und Hanna Schrauth sind die neuen Schützenkönige des Karlburger Schützenvereins.

Bei der Königsproklamation hob erster Schützenmeister Werner Schrauth hervor, dass sich die neuen elektronischen Schießstände auch in diesem Jahr, bereits zum 5. Mal,  bewährt haben. Die Auswertung erfolgt sozusagen auf Knopfdruck elektronisch und erleichtert die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer sehr.

Auf die traditionelle Abholung der neuen Schützenkönige mit musikalischer Begleitung im Rahmen eines Fackelzuges wurde in diesem Jahr verzichtet. Dies war der Coronapandemie geschuldet. Nachdem die Siegerehrung im vergangenen Jahr nur virtuell in den neuen Medien und auf der KKS-Webseite präsentiert werden konnten, trafen sich die Schützen sich unter Berücksichtigung der 3G-Regel in diesem Jahr wieder im Vereinsheim zur Proklamation. Allerdings waren die Namen der Könige bis zur Ehrung nur dem ersten Vorstand und dem Sportleiter bekannt.

„Das Königsschießen ist ein wichtiger Bestandteil des Schützenbrauchtums und somit für alle Schützen eine Verpflichtung, diese Tradition weiter zu pflegen und fortzuführen“, erklärte zu Beginn der Proklamation der neuen Schützenkönige Schützenmeister Werner Schrauth. Leider fiel die Teilnehmerzahl, insbesondere bei den Damen, in diesem Jahr geringer aus als im Vorjahr. Allerdings war die Tendenz bei den Jugendlichen steigend.

Der erste Sportleiter Marco Gehret führte anschließend zusammen mit dem ersten Schützenmeister die Siegerehrung durch.

Der Sportleiter begann diesmal mit den Pokalen und komplettierte zuletzt mit den Königen, was die Spannung im Saal erhöhte.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Otto Ulmer Pokal: Amelia Beyer (61,1 Teiler) vor Antonia Kühl (84,5) und Patrick Zink (161); Senioren Pokal: Georg Kübert (49 Teiler) vor Elisabeth Strohmenger (72,2) und Werner Gehret (96,2); Manfred Köhler Pokal: Marco Gehret (151,7 Teiler) vor Alexander Amend  (173,5) und  Frederick Ziegler (202,3); Bitburger Brauerei Pokal mit dem Kleinkaliber: Frank Schrauth (435,9 Teiler) vor Laurence Raub (827,7) und Pascal Kühl (1215); Holme Pokal Jugend: Jannis Richter (71,1 Teiler) vor Frederick Ziegler (162) und Hanna Schrauth (275,8); Ehrenscheibe Senioren: Reinhold Kühl (55,5 Teiler) vor Willi Wingenfeld (88,9) und Ludwig Mehling (98,1): Ehrenscheibe Jugend: Amelia Beyer (236,5 Teiler) vor Hanna Schrauth (238,2) und Emily Rehm (391); Ehrenscheibe Erwachsene: Thomas Kübert (69 Teiler) vor Patrick Zink (199,9) und  Pascal Kühl (211): Königsscheibe Erwachsene: König wurde Thomas Kübert (110,4 Teiler) vor dem 1. Ritter Frank Schrauth (130,4) und dem 2. Ritter Oliver Schmitt (161,4). Königsscheibe Jugend: Jugendkönigin wurde Hanna Schrauth (17,7 Teiler) vor dem 1. Ritter Frederick Ziegler (95,6) und dem 2. Ritter Anton Wiesmann (127,6).



Benötigen Sie weitere Informationen von uns oder haben Sie spezielle Fragen? Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular.