Mitglied im Bayerischen Sportschützenbund

Auf unserer Sonderseite zum 100-jährigen Bestehen des KKS Karlburg stehen alle Informationen zum Preisschießen bereit.

Zum Preisschießen



Februar 2024

Erfolgreiche Gaumeisterschaft 2024 für den KKS Karlburg

Der KKS Karlburg hat erfolgreich an der Gaumeisterschaft 2024 des Schützengaus Würzburg teilgenommen. In 8 Disziplinen mit Startern aus Karlburg wurden dabei zahlreich Meistertitel eingefahren. Insbesondere die Schützenjugend räumte wieder wie aus den Vorjahren gewohnt voll ab. In 5 von 6 angetretenen Disziplinen ging der Sieg nach Karlburg. Zu dem kamen noch zahlreiche Podestplätze, welche die herausragenden Leistungen unterstreichen.

Alle Platzierungen im Überblick in der Kategorie "Schießsport"

Januar 2024

Vereinspokalschießen der Karlburger Schützen
Sieger des Vereinspokalschießens der Karlburger Schützen wurden geehrt

Den Bericht finden Sie im --> Archiv

Januar 2024

Herbstmeister beim KKS Karlburg
Die 1. Mannschaft des Schützenvereins Karlburg hat sich nach ihrem Aufstieg in die Bezirksliga West den Titel des Halbzeitmeisters gesichert. Mit beeindruckenden 14:0 Punkten führen die Schützen die Tabelle ohne Punktverlust an.


Den ganzen Bericht vom 1. Jugendleiter finden Sie im Bereich --> Schießsport


Oktober 2023

Proklamation der Schützenkönige beim Kleinkaliber-Schützenverein Karlburg

Kleinkaliber-Schützenverein kürt Marco Gehret zum neuen Schützenkönig.
Den Titel der Jugendkönigin sicherte sich Elinor Beyer

Angeführt vom Musikverein holten die Schützen des Kleinkaliber-Schützenvereins Karlburg ihre beiden amtierenden Schützenkönige – Jugend: Jannis Richter / Aktive: Martin Kühl - von zu Hause ab. Im Schützenhaus fand anschließend die Königs-proklamation für die aktuelle Saison 2023/2024 statt.
Sportleiter Marco Gehret führte zusammen mit Schützenmeister Werner Schrauth die Siegerehrung durch.
„Das Königsschießen ist ein wichtiger Bestandteil des Schützenbrauchtums und somit für alle Schützen eine Verpflichtung, diese Tradition weiter zu pflegen und fortzuführen“, erklärte zu Beginn der Proklamation der neuen Schützenkönige Schützenmeister Werner Schrauth.
Sie begannen mit den Pokalen und komplettierten zuletzt mit den Königen.
Die Proklamation der neuen Jugendkönigin gestalteten Sportleiter Gehret und Schützenmeister Schrauth diesmal äußerst interessant. Sie verkündeten immer nur ein kleines Detail nach dem anderen, was die Spannung im Saal erhöhte.
Die Proklamation des neuen Schützenkönigs übernahm Schützenmeister Schrauth und kührte Sportleiter Marco Gehret zum neuen Schützenkönig.
Den Titel der Jugendkönigin sicherte sich Elinor Beyer mit einem 35,3 Teiler. Die Würde des Schützenkönigs der Aktiven errang Sportleiter Marco Gehret mit einem 30,0 Teiler.
Die Schützenkönige vertreten den Verein bei allen Veranstaltungen im Schützengau und überregional nach außen und können beim Schießen um die Würde des Gauschützenmeisters teilnehmen. Dies sollte Ansporn sein, im Konkurrenzkampf zu bestehen und mit Treffsicherheit und dem notwendigen Quäntchen Glück am Ende als Sieger und neuer Schützenkönig für ein Jahr zu amtieren.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Otto Ulmer Pokal: Sandro Schmitt (119,6 Teiler) vor Amelia Beyer (124,6 Teiler) und Marco Gehret (153,4 Teiler); „Böckle“ Pokal Senioren: Martin Kühl (23,5 Teiler) vor Adolf Köhler (80,1 Teiler) und Manfred Köhler (91,3Teiler); Manfred Köhler Pokal: Sandro Schmitt (102,6 Teiler) vor Elinor Beyer (158,0 Teiler) und Achim Zink (161,4 Teiler); Bitburger Brauerei Pokal mit dem Kleinkaliber: Anton Wiesmann (443,1 Teiler) vor Patrick Zink (511,7 Teiler) und Pascal Kühl (1441,0 Teiler); Holme Pokal Jugend: Elinor Beyer (124,1 Teiler) vor Frederick Ziegler (195,3 Teiler) und Jannis Richter (203,2 Teiler); Ehrenscheibe Senioren: Herbert Amthor (10,0 Teiler) vor Elisabeth Strohmenger (33,9 Teiler) und Rolf Kleinfeller (113,0 Teiler): Ehrenscheibe Jugend: Tino Liebstückel (110,7 Teiler) vor Elinor Beyer (124,4 Teiler) und Frederick Ziegler (269,1 Teiler); Ehrenscheibe Erwachsene: Peter Gold (119,3 Teiler) vor Tobias Breidenbach (191,3 Teiler) und Hanna Schrauth (197,0 Teiler): Königsscheibe Erwachsene: König wurde Marco Gehret (30,0 Teiler) 1. Ritter Patrick Zink (84,0 Teiler) und 2. Ritter Anton Wiesmann (126,0 Teiler). Königsscheibe Jugend: Jugendkönigin wurde Elinor Beyer (35,3 Teiler) 1. Ritter Frederick Ziegler (146,6 Teiler) und 2. Ritter Amelia Beyer (223,2).

Die Sieger des Königsschießens 2023 beim Kleinkaliber-Schützenverein (KKS) Karlburg: (von links) 1. Schützenmeister Werner Schrauth, Frederick Ziegler, Amelia Beyer, Schützenkönigin Jugend Elinor Beyer, Sandro Schmitt, Martin Kühl, Anton Wiesmann, Tino Liebstückel, Peter Gold, Schützenkönig Marco Gehret